Outdoor bouldern in Griechenland

Wie schon hier geschildert sind wir vom immensen Kletter- und Boulderpotential in Griechenland mächtig beeindruckt. Im Folgenden findet ihr ein paar Eindrücke unserer Spots.

Diesbezüglich waren wir auf dem griechischen Festland, auf Peloponnes und Kreta unterwegs.

Bouldern auf dem Festland

1. Parga

In einer kleinen einsamen Bucht zwischen den Orten Lichnos und Parga haben wir eher zufällig ein kleines Boulderschmuckstück im Westen Griechenlands gefunden.

2. Varasova

Das Varasova Klettergebiet bei Mesolongi, an der südwestlichen Küste des griechischen Festlandes, haben wir nicht zufällig gefunden, sondern recherchiert und sind es dann gezielt angefahren. Allein die Szenerie ist einen Besuch wert. Ein bisschen Umschauen lohnt sich, um die passenden Boulderareale zu finden. Hier bewegt man sich aber hauptsächlich in der Traverse.

Bouldern auf Peloponnes

1. Nafplio

An der Promenade kann man wunderbar spazieren und sicherlich auch super bouldern [Traverse über hunderte Meter]. Allerdings war die Promenade bei unserem Besuch [Dezember 2018] für Kletterer aufgrund von Steinabgängen gesperrt. Der Neraki Sektor ist nur 15 Gehminuten entfernt, aber nicht sonderlich boulderbar.

2. Leonidio und Umgebung

Leonidio soll eine DER aufstrebendsten Kletterregionen der Welt sein. Hier ist ordentlich was los. Die Kletterszene hat den kleinen Ort voll im Griff. Auch wer nicht klettert, muss Leonidio bei einer Peloponnes Reise besuchen. Die Kulisse aus Bergen und Meer ist absolut schön.

In Leonidio konnte man nicht glauben, dass wir "nur" bouldern wollen. So richtig konnte man uns diesbezüglich nicht helfen. Das sonst trockene Flussbett bietet wohl einige schöne Möglichkeiten, stand bei uns aber unter Wasser aufgrund des starken Regens der letzten Tage. Am Strand unterhalb von Pragmatefti und Livadi wurden wir dennoch fündig und waren sehr zufrieden.

3. Lagada

Die Autostrecke zwischen Sparta und Kalamata ist wunderschön. Hoch oben in den Bergen befindet sich das Lagada Klettergebiet. Die Kulisse ist richtig toll. Bei trockenem Fels findet sich hier auch sicher was zum bouldern [Traverse].

4. Katafigio Beach - Region Mani

Eines unserer Highlights war der Besuch des Katafigio Beach in der wunderschönen Region Mani im Süden. Die Bouldermöglichkeiten sind schier unendlich und die Kulisse einzigartig.  

Bouldern auf Kreta

1. Strand und Schlucht von Agiofarango

Ein paar tolle Bouldermöglichkeiten finden sich am Agiofarango Beach, welcher nur mittels einer Wanderung durch die gleichnamige Schlucht zu erreichen ist. Beides [wandern und bouldern] sei sehr zu empfehlen!

2. Ammoudi Beach

Ein kleiner aber schöner Bereich findet sich auch am schönen Ammoudi Beach bei Plakias.

3. Chora Sfakion

Rund um Chora Sfakion gibt es noch ein paar Möglichkeiten direkt am Strand, allerdings sagt uns der Konglomerat-Stein nicht so zu.