Frankreich -

Leider nur zur Durchreise

Dune du Pilat - größte Wanderdüne Europas

Frankreich ist das nun endgültig letzte Land unserer langen Europa Entdeckungstour. Bereits 2015 waren wir hier und haben Südfrankreich erkundet. Auch die größte Wanderdüne Europas, die Dune du Pilat südlich von Bordeaux besuchen wir schon zum zweiten mal.

Dieses beeindruckende Naturschauspiel ist auch noch weitere Reisen wert. Über fast 3 km erstreckt sie sich an der Atlantikküste entlang und ist bis zu 110 m hoch. Am nördlichen Ende wurden, für die Vielzahl der täglichen Besucher entspannt begehbare Aufgänge geschaffen. Für alle sportlich und abenteuerlustig angehauchten Menschen empfehlen wir aber einen der südlicheren Aufgänge. Das macht zwar erst Spaß, wenn man es geschafft hat den steilen Sandhang zu bezwingen und oben steht, aber es lohnt sich! Auf dem Grat der Düne lässt es sich super spazieren, mit dem Atlantik auf der einen Seite und einem tiefgrünen Kiefernwald auf der anderen.

Frankreich ist als letztes Reiseland, dieses Mal leider ein wenig „hinten runter gefallen“.

Nach dem Besuch der Dune du Pilat führte unser Weg schnurstracks und ohne Umwege nach Deutschland.

 

Nach 384 Reisetagen kommen wir im April wieder zu Hause an.